Blue Dots_edited.jpg

Das Konzept

"Die Kurse bei Fit & Hygge bestehen aus zwei miteinander verbundenen Teilen. Das ist zum einen der Fit-Teil, in dem wir uns etwas sportlich betätigen und zum anderen der Hygge-Teil, in dem es um das Miteinander geht."

Mom Springseil

FIT-TEIL
(1 Stunde)

Im Fit Teil geht es darum, wieder etwas für dich und deinen Körper zu tun. Ziel ist, dir ein gutes und selbst bestimmtes Körpergefühl zurück zu geben.

 

Dabei geht es nicht um Hochleistungssport, sondern um adäquate auf dich zugeschnittene Bewegung, die jede Frau auf ihrem eigenen Level ausüben kann.

 

Nach einem lockeren Aufwärmprogramm kümmern wir uns neben den typischen Bereichen wie Bauch, Beine & Po auch um den vom Babytragen geplagten Rücken.

 

Abgerundet wird das Programm noch durch ein paar spritzige Cardioeinheiten, um für die nötige Ausdauer im Alltag zu sorgen. 

 

Dein Baby kann in die Übungen integriert werden oder im von mir bereitgestellten Sensorik-Hula-Hoop liegen. Es gibt zudem die Möglichkeit, die Babys auf einer (Picknick-)Matte zusammen spielen zu lassen oder gemeinsam hinzulegen. Du kannst deine Übungen jederzeit unterbrechen und deinem Baby das Bedürfnis erfüllen, welches es gerade benötigt.

_1088659.JPG

HYGGE-TEIL
(1 Stunde)

Der anschließende Hygge-Teil macht den Unterschied zu den üblichen Mama-Workout-Kursen.

 

Denn oft fehlt dort Raum und Zeit, um Menschen wirklich kennen zu lernen.

 

Meist gibt es zwar die obligatorische Vorstellungsrunde à la „Ich bin Anja, 36 Jahre und mein Sohn ist jetzt 20 Wochen alt.", aber wirklich schlauer macht die einen auch nicht.

 

Fragen wie: "Was macht sie wohl neben dem Mama sein sonst noch?", "Vermisst sie die gleichen Dinge wie ich oder hat sie auch teilweise Ängste in dieser neuen Lebensphase?" bleiben gänzlich unbeantwortet.

 

Daher biete ich mit dem Hygge-Teil die Möglichkeit, all dies heraus zu finden.